Die Bundeswehr informiert darüber, dass folgende Übungen im Saarland durchgeführt werden:


 

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

31.08.2021 bis 02.09.2021,

mit 40 Soldaten und 8 Radfahrzeugen, im Raum Kirkel, Mandelbachtal, Blieskastel, St. Ingbert,
Homburg, Gersheim, Neunkirchen, Spiesen-Elversberg, eine Durchschlageübung durchzuführen.
Da bei der Übung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren
für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.
Mit dem Einsatz von Übungsmunition und pyrotechnischer Munition ist zu rechnen.

 


 

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

30.08.2021 bis 01.09.2021,

mit 15 Soldaten, 6 Radfahrzeugen und 1 Flugzeug, im Raum Tholey, Bubach, Kirrberg, Merchweiler
(siehe Anlage 1), Gefechtsausbildung durchzuführen
Mit dem Einsatz von Übungsmunition und pyrotechnischer Munition ist zu rechnen.

 


 

Die VI. Inspektion der Artillerieschule beabsichtigt, vom

24.08.2021 bis 26.08.2021,
31.08.2021 bis 02.09.2021,
07.09.2021 bis 09.09.2021
und am 13.09.2021,

mit 50 Soldaten und 25 Radfahrzeugen, in Rheinland-Pfalz und im Saarland (hier: Raum
Oberkirchen (siehe Anlage 1)), Erkundungsübungen durchzuführen.

 


 

Die VII. Inspektion der Artillerieschule beabsichtigt, vom

24.08.2021 bis 25.08.2021,

mit 20 Soldaten und 5 Radfahrzeugen, im Raum Hoppstädten-Weiersbach, Berglangenbach,
Reichweiler, Oberkirchen, Baltersweiler, Bliesen, Neunkirchen, Türkismühle, eine Führerweiterbildung Erkundung und Geländeorientierung durchzuführen.

 


 

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

16.08.2021 bis 10.09.2021,

mit 50 Soldaten, 8 Rad- und 10 Kettenfahrzeugen im Raum Eichenhof, Waldmohr, Bann, Pirmasens
(siehe Karte: Anlage 1), Gefechtsausbildung durchzuführen
Mit dem Einsatz von Übungsmunition und pyrotechnischer Munition ist zu rechnen.

 


 

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

19.07.2021 bis 23.07.2021
und
26.07.2021 bis 30.07.2021

mit 20 Soldaten und 4 Radfahrzeugen im Bereich des Homburger Forstes und Rheinland-Pfalz
(Raum: Bruchhof, Homburg, Kirrberg, Großbundenbach, Käshofen, Bechhofen (siehe Anlage 1)),
Orientierungsmärsche bei Tag und Nacht, durchzuführen.
Da bei der Übung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren
für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.

 


 

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

19.07.2021 bis 23.07.2021,

mit 15 Soldaten, 5 Radfahrzeugen, im Saarland und Rheinland-Pfalz (Raum: Niedergailbach, Kirkel,
Battweiler, Walshausen), Ausbildung MELLS Taktik, durchzuführen.

 


 

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

05.07.2021 bis 23.07.2021

mit 60 Soldaten und 6 Radfahrzeugen im Bereich des Homburger Forstes und Rheinland-Pfalz
(Raum: Bechhofen, Käshofen, Großbundenbach, Mörsbach, Kirrberg, Homburg, Bruchhof), Orientierungsmärsche
bei Tag und Nacht, durchzuführen.
Da bei der Übung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren
für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.