Die Bundeswehr informiert darüber, dass folgende Übungen im Saarland durchgeführt werden:

………………………………………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

03. bis 06. Februar 2020

und vom

10. bis 13. Februar 2020

mit 100 Soldaten und 25 Radfahrzeugen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine

KFZ-Verlegeübung durchzuführen.

Die Truppe führt KFZ-Märsche zwischen der Niederauerbachkaserne Zweibrücken und dem Standortübungsplatz Lebach/Höll durch.

………………………………………………………………………..

Die Luftlandepionierkompanie 260 (Saarlouis) der Luftlandebrigade 1 beabsichtigt, vom

03.-14. Februar 2020

mit 12 Soldaten und 4 Radfahrzeugen im Raum, Saarforst Überherrn und Nalbach eine Motorkettensägenausbildung durchzuführen.

………………………………………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 (8./ Kompanie/ Merzig) beabsichtigt, am

5. Februar 2020

mit 20 Soldaten und 10 Radfahrzeugen im Raum Thailen, Konfeld, Weiskirchen, Rappweiler und Weierweiler , Orientierungsübungen durchzuführen.

………………………………………………………………………..

Die Stabs Fernmeldekompanie (Saarlouis) der Luftlandebrigade 1 beabsichtigt, vom

10.-14. Februar 2020

mit 15 Soldaten und 2 Radfahrzeugen im Raum Hausbach, Besseringen, Merzig und Mettlach , Stationsausbildungen mit Orientierungsmärschen durchzuführen.

Da bei der Ausbildung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.

………………………………………………………………………..

Die Stabs Fernmeldekompanie (Saarlouis) der Luftlandebrigade 1 beabsichtigt, vom

10.-14. Februar 2020

mit 15 Soldaten und 2 Radfahrzeugen im Raum des Standortübungsplatzes Lebach, Orientierungsmärsche durchzuführen.

Da bei der Ausbildung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.

………………………………………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, in den Zeiträumen

03. bis 07. Februar 2020,

10. bis 14. Februar 2020,

17. bis 20. Februar 2020 und

24. bis 28. Februar 2020

mit jeweils 60 Soldaten und 25 Rad Kfz in Rheinland-Pfalz und dem Saarland Orientierungsübungen durchzuführen. Für das Saarland wurden die Übungsbereiche Bliesdahlheim und Bexbach angegeben.

Da bei der Übung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.

Mit dem Einsatz von Ausbildungs- und Übungsmunition muss gerechnet werden.

………………………………………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

03. bis 07. Februar 2020

mit 50 Soldaten und 10 Rad Kfz im Raum Homburg (Saar), Kirkel und Blieskastel eine Gefechtsübung durchzuführen.

Da bei der Übung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.

Mit dem Einsatz von Ausbildungs- und Übungsmunition muss gerechnet werden.

………………………………………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

3. bis 07. Februar 2020

mit 60 Soldaten und 10 Rad Kfz im Raum Bliesransbach, Bübingen, Rilchingen-Hanweiler und  Sitterswald, eine Kompanieübung durchzuführen.

Mit dem Einsatz von Ausbildungs- und Übungsmunition muss gerechnet werden.

………………………………………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

14. bis 16. Januar 2020

mit 250 Soldaten, 10 Radfahrzeugen und einem Flugzeug, im Raum Düren eine Fallschirmsprungdienstübung (Fallschirmsprünge mit Außenlandungen) durchzuführen. Starts und Landungen des Flugzeugs (M-28) erfolgen vom Flugplatz Düren aus.

………………………………………………………………………..

Das FschJgRgt 26 beabsichtigt, vom

14. bis 16. Januar 2020

mit 250 Soldaten, 10 Rad-und 1 Kettenfahrzeugen sowie 1 Flugzeug im Raum Fisch (RLP) Fallschirmsprungdienstübungen durchzuführen. Starts und Landungen erfolgen vom Flugplatz Saarbrücken aus.

………………………………………………………………………..