Die Bundeswehr informiert darüber, dass folgende Übungen im Saarland durchgeführt werden:

 

………………………………………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

12. bis 20. September 2019

mit 80 Soldaten und 30 Radfahrzeugen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland mehrere Marschübungen durchzuführen. Für das Saarland wurde

der Übungsbereich Homburg Saar und Homburger Forst angegeben.

In diesem Bereich werden Gruppen von 4-6 Fahrzeuge zum Einsatz kommen. Entsprechend reduziert sich auch die Anzahl der marschierenden Soldaten.

Mit dem Einsatz von Übungsmunition muss gerechnet werden.

………………………………………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

03. bis 04. September 2019

mit 25 Soldaten und 7 Radfahrzeugen

im Raum Ormesheim, Wolfersheim, Gersheim und Habkirchen

eine Gefechtsübung durchzuführen.

Mit dem Einsatz von Ausbildungs- und Übungsmunition muss gerechnet werden.

………………………………………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

10. bis 12. September 2019

mit 30 Soldaten und 5 Radfahrzeugen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland Orientierungsübun- gen durchzuführen. Für das Saarland wurden

die Übungsbereiche Homburger Forst

angegeben.

Da bei der Übung auch Nachtmärsche (10.09.2019) geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.

………………………………………………………………………..

Die Stabs Fernmeldekompanie (Saarlouis) der Luftlandebrigade 1 beabsichtigt, vom

02.-13. September 2019

mit 15 Soldaten und 2 Radfahrzeugen

im Raum des Standortübungsplatzes Lebach

Stationsausbildungen mit Orientierungsmärschen durchzuführen.

Da bei der Ausbildung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.

Mit dem Einsatz von Ausbildungs- und Übungsmunition muss gerechnet werden.

………………………………………………………………………..

Die Stabs Fernmeldekompanie (Saarlouis) der Luftlandebrigade 1 beabsichtigt, vom

02.-13. September 2019

mit 15 Soldaten und 2 Radfahrzeugen

im Raum Hausbach, Besseringen, Merzig und Mettlach,

Stationsausbildungen mit Orientierungsmärschen durchzuführen.

Da bei der Ausbildung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.

Mit dem Einsatz von Ausbildungs- und Übungsmunition muss gerechnet werden.

………………………………………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

12.- 14. August 2019

mit 15 Soldaten und 2 Radfahrzeugen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland Orientierungsübungen durchzuführen. Für das Saarland wurden die

Übungsbereiche Homburg, Kirrberg und Bruchhof

angegeben.

Da bei der Übung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.
Mit dem Einsatz von Übungsmunition muss gerechnet werden.

………………………………………………………………………..

Die Luftlandebrigade 1 beabsichtigt, vom

19. bis 23. August 2019

mit 250 Soldaten, 4 Rad-und 2 Kettenfahrzeugen sowie 3 Flugzeugen

im Raum Düren

eine Fall- schirmsprungdienstwoche (Fallschirmsprünge mit Außenlandungen) durchzuführen. Starts und Landungen eines Flugzeuges ( Transall C-160) erfolgen vom Flugplatz Saarbrücken aus.

………………………………………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, am

27. August 2019

mit 40 Soldaten, 2 Radfahrzeugen und 4 Schlauchbooten,

im Raum Rehlingen-Siersburg, Mettlach, Orscholz, Hilbringen und Burg Montclair

eine Marschübung durchzuführen. Als Bestandteil der Übung ist das

Befahren der Saar zwischen Rehlingen-Siersburg ( Flusskilometer 52 ) bis zur Saarschleife (Flusskilometer 34 )

vorgesehen. Im Anschluss daran findet ein Marsch in Richtung Burg Montclair statt.

Mit dem Einsatz von Übungsmunition muss gerechnet werden.

………………………………………………………………………..