Erster ASP-Fall in Deutschland bestätigt

DJV und LJV Brandenburg fordern Behörden zur Zusammenarbeit mit Jägern auf. Jäger, Landwirte und Förster sollen jeden Wildschwein-Kadaver umgehend melden – etwa über Tierfund-Kataster-App. Verdächtige Tiere sollten nicht angefasst werden

Share
Jägerschaft verurteilt Bienenfrevel  auf das Schärfste!

Jägerschaft verurteilt Bienenfrevel auf das Schärfste!   Mit Entsetzen hat die Jägerschaft des Saarlandes den Bienenfrevel in Saarwellingen zur Kenntnis genommen. Nach Mitteilung verschiedener saarländischer und auch überörtlicher Medien hat

Share
Tularämie im Saarland

Bei der Laboruntersuchung eines kürzlich im Raum Rehlingen-Siersburg gefundenen Feldhasen wurde der Erreger der Tularämie festgestellt. Vor dem Hintergrund informiert das LAV über die wichtigsten Merkmale der Erkrankung.   Krankheit

Share
Kadaversuchhunde

Am 1. und 2. November 2019 fand im Saarland der bundesweit erste Leistungsnachweis für Kadaversuchhunde statt. Nach ersten Überlegungen der obersten Jagdbehörde, Hunde für die Kadaversuche auszubilden und einer am

Share
Jäger auf der „Grünen Woche“ in Lebach

Jäger auf der „Grünen Woche“ in Lebach   Die „Grüne Woche“ ist jedem Lebacher ein Begriff. Und nicht nur den Lebachern. Insbesondere der „Maria Geburtsmarkt“ am jeweiligen Dienstag und krönendem

Share
VJS am 06.10. bei der SR3-Landpartie!

Als „Untermieter“ beim Fischereiverband beteiligen wir uns am 06. Oktober an der SR3-Landpartie.   Der „Angelsportverein Untere Nied Siersburg“ hat es für den Fischereiverband übernommen, dieses Fest im Herbst auszurichten.

Share
Artenschutz als Ziel der Agrarpolitik

Weniger Bürokratie und mehr Flexibilität: Jäger und Falkner fordern eine Agrarpolitik, die Artenvielfalt als Produktionsziel hat. Landwirte sollten für Trittsteine auf dem Acker für bedrohten Arten fair entlohnt werden.  

Share
Der Umgang mit dem Wolf soll sich ändern

DJV begrüßt Bundesratsinitiative zum Wolf: Ein nationales Konzept soll Interessenskonflikte ausgleichen. Wegen des rasant steigenden Bestands wird die Möglichkeit einer Bestandsregulierung gefordert. In der Praxis bietet das Bundesjagdgesetz die besten

Share
ASP Prävention – Revierübergreifende Bewegungsjagden

ASP Prävention – Revierübergreifende Bewegungsjagden Ein Baustein zur Vorbeugung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) im Saarland ist die weitere Reduktion des Schwarzwildbestandes. Revierübergreifende Bewegungsjagden sollen mehr als bisher durchgeführt werden, denn

Share
„Waschbären kennen keine Ländergrenzen“

Jäger fordern anlässlich der Agrarministerkonferenz einheitliche Standards für die Eindämmung von Waschbär und Co. Unnötige Beschränkungen für die Jagd mit Falle und Waffe sollen fallen. Kastration ist keine Alternative zur

Share