Lesefest 2012 im Walderlebniszentrum GrŸnwald
Lesefest 2012 im Walderlebniszentrum GrŸünwald

Das Jagdhornblasen ist ein wesentlicher Bestandteil des Jagdlichen Brauchtums.

In der Vergangenheit wurde das Jagdhorn hauptsächlich auf Gesellschaftsjagden genutzt, um sich untereinander zu verständigen. Heute ist es vielfach der modernen Technik gewichen. In den Untergliederungen des DJV auf beispielsweise Landes-, Kreis- und Hegeringebene haben sich überall Bläsergruppen gebildet, die sehr aktiv Öffentlichkeitsarbeit betreiben.


Das Jagdhornbläsercorps „Mittleres Primstal“ e.V. sucht zum nächstmöglichen Termin einen musikalische /en Leiter/ Leiterin

Wir sind ein motiviertes Jagdhornbläsercorps, bei dem Freude und Spaß an gemeinsamer Jagdmusik im Vordergrund stehen. Unser Jahresprogramm enthält Auftritte bei jagdlichen Veranstaltungen, als auch Aufführungen zu Festen u. Jubiläen von Vereinen und bei unseren fast100 Mitgliedern. Außerdem begleiten wir sowohl kirchliche als auch komunalen Feste. Ein Highlight sind unsere jährlichen Hubertusmessen. Selbstverständlich kommen dabei auch gemeinsame Aktivitäten wie z.B. Jahresfahrten oder eine gemeinsame Winterwanderung und das jagdliche Brauchtum nicht zu kurz.
Zu unserem Repertoire gehört die klassische Jagdmusik für ES / B- Parforce Hörner aber auch die Jagdsignale auf dem Fürst Pless Horn. Jährlich nehmen wir auch gerne neue Musikliteratur zu unseren jetzigen fast 100 Stücken auf.
Unsere 17 aktiven Bläser sind im Alter von 34 bis 75+. Mit viel Engagement gehen wir an die wöchentliche Probenarbeit mittwochs von 19:30 bis 21:30 Uhr. Im Sommer bereiten wir uns zusätzlich mit zwei 2 Probetagen gemeinsam mit einem befreundeten Jagdhornbläsercorps auf die herbstlichen Hubertusmessen vor.
Hast Du Lust mit uns zu arbeiten? Bringst Du folgende Erfahrungen und Einstellungen mit?
-Erfahrungen oder Kenntnisse im musikalischen leiten einer Bläsergruppe, Musikvereinen oder anderen musikalischen Gruppen mit dem dazu nötigen Gefühl und Gehör sind von Vorteil
-Freude am Umgang mit Naturhornmusikern u. Naturhornmusikerinnen die dieses Hobby mit Freude und Passion betreiben
-Begeisterungsfähigkeit für Jagdhornmusik, Jagd, Natur und alles was dazu gehört. (Jagdschein wäre von Vorteil aber keine Bedingung)
-Spaß an Gemeinschaft und gemeinsamen Aktivitäten

Dann melde Dich bei uns.

Jagdhornbläsercorps “ Mittleres Primstal“
1. Vorsitzender
Ronald Herrmann,
Tel.: 06831-77248
E-Mail: RonaldHerrmann@t-online.de

oder besuch uns zu einem „kleinen Kennenlernen“, mittwochs 19.30h, in der Prrobe im Gasthaus „Zum Katzloch “ in Schmelz -Hüttersdorf

 


 

 

Die Jagdhornbläsergilde lädt euch ein zum 11. Kinder- und Jugendseminar

Leistungen:                3 Übernachtungen in Mehrbettzimmern, Vollpension, altersgerechter Jagdhornunterricht in kleinen Gruppen (B und Es) bei qualifizierten Übungsleitern, Freizeitaktivitäten

Ort:                                Leipziger Naturfreundehaus in Grethen (www.nfh-leipzig.de), Herbergsweg 6 / 04668 Grethen

Termin:                         Donnerstag, 27.Juli bis Sonntag, 30. Juli 2017

Alter:                              9-25 Jahre, auf Anfrage auch ab 6 Jahre möglich

Seminargebühren:  120,- Euro je Kind/ 80,- Euro für jedes weitere Kind der Familie

Anmeldeschluss:      01. Juni 2017

Die vollständigen Informationen und das Anmeldeformular können Sie HIER heraunterladen

……………………………

 

 

Jagdhornbläser-Seminar am 17.und 18.06.2017

Der Ton macht die Musik
Unter diesem Motto bieten wir am 17.06. ein Seminar für die b-Hörner und am 18.06. für die ES-Hörner an. Es geht u.a. um die Technik, die Tonqualität und die Ausdauer. Der Übungsleiter, Herr Roger Gilpert, hat ein Programm für uns vorbereitet. Es geht jeweils um 10.00 Uhr los und endet um 18.00 Uhr (incl. Pausen). Die Kosten belaufen sich pro Teilnehmer und Tag auf 30,00 Euro, die Sie bitte auf das Konto der VJS mit dem Betreff: Roger Gilpert, überweisen. Konto-Nr. Bank1 Saar IBAN DE59 5919 0000 0064 368001 BIC SABADE5S.

Tagungsort ist die Gaststätte s’Blättche, Koblenzer Straße 68, 66822 Lebach-Aschbach.

Anmelden bitte bis 20.04.2017 bei: Pauline Kohler, Tel. 0151 61865870, Mail kohlerpauline@hotmail.com.

Für Jagdhornbläsergruppen:

Wenn Sie Ihre Veranstaltungen, Messen, etc. unter unseren Terminen veröffentlichen möchten, senden Sie uns doch einfach eine e-Mail an: s.hans@saarjaeger.de – wir freuen uns über jede Hereingabe.


Hier die Übersicht über die saarländischen Jagdhornbläsergruppen:

Jagdhornbläsergruppen – Stand: 22.06.2017


Antrag auf die Bläsertreuenadel
(Die Ehrung mit der Bläsertreuenadel kann nur erfolgen, wenn eine entsprechend lange Mitgliedschaft in der VJS oder einem anderen Landesjagdverband nachgewiesen werden kann)

Sau am Spieß – nach Jagdgesang und Hörnerklang

Zu einer jagdlichen Matinee laden die Bläser des Jagdhornbläsercorps Chasseurs Saar e.V.

am Sonntag, 30. Juli 2017

in den Naturpark Kallenborn in Obersalbach ein. Ab 11:00 Uhr werden die Jagdhörner zu hören sein, als Partner konnten die Bläser den MGV Deutsche Eintracht Schwarzenholz unter Leitung von Chordirektor ADC Roman Jacob gewinnen. Nach dem musikalischen Genuss dürfen sich die Gäste auf lecker gegrillten Wildschweinbraten freuen, alternativ wird auch allgemein üblicher Spießbraten angeboten. Interessierte Gäste werden gebeten, vorhandene Parkplätze im Ort oder oberhalb des Naturparks zu nutzen.