Die Bundeswehr informiert darüber, dass folgende Übungen im Saarland durchgeführt werden:

 

Die Luftlandepionierkompanie 260 (Saarlouis), beabsichtigt,

vom 15. bis 17. Mai. 2017

mit 30 Soldaten und 6 Radfahrzeugen und einem Kettenfahrzeug, eine Ausbildungsübung durchzuführen. Als Übungsräume wurden Saarlouis-Wallerfangen–Düren–Kerlingen und Rammelfangen angegeben. Da bei dieser Übung auch Nachtausbildung geplant ist, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.

………………………………………..

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt,

vom 06. bis 20. Juni 2017

mit 100 Soldaten, 8 Radfahrzeugen und 2 Schlauchboten in Rheinland-Pfalz und dem Saarland Stationsausbildungen durchzuführen. Für das Saarland wurde der Übungsbereich Homburg, Jägersburger Weiheranlagen und Websweiler angegeben. Da bei der Ausbildung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.

………………………………………..

Die Luftlandebrigade 1 beabsichtigt,

vom 19. bis 23. Juni 2017

mit 600 Soldaten, 22 Radfahrzeugen, 4 Kettenkraftfahrzeugen und einem Flugzeug, im Raum Düren eine Fallschirmsprungdienstübung (Fallschirmsprünge mit Außenlandungen) durchzuführen. Starts und Landungen des Flugzeugs erfolgen vom Flughafen Saarbrücken – Ensheim aus.