Zu Hause ist, wo es Futter gibt

Deutsche Wildtier Stiftung: Rebhühner werden jetzt gefüttert, um später Erfolg bei der Brut zu haben. Früher sagten die Bauern: „Erster Mai – erstes Ei!“ Pünktlich mit Beginn des Wonnemonats lagen

Share
Der Feldhasenbestand ist stabil

Im vergangenen Frühjahr haben Jäger durchschnittlich 11 Feldhasen pro Quadratkilometer auf Wiesen und Feldern in Deutschland gezählt. Die meisten Tiere haben im Nordwestdeutschen Tiefland gelebt: 17 pro Quadratkilometer. Im Vergleich

Share
Artenreiche Kulturlandschaft Saarlouis

Ein Projekt der Kreisgruppe Saarlouis der Vereinigung der Jäger des Saarlandes (VJS) Seit vielen Jahren ist ein stetiger Rückgang der Populationen der typischen Tierarten der Feldflur zu beobachten. Dies betrifft

Share
Jägertagung in Eppelborn befasste sich mit Naturschutz und ASP

Landesjägermeister Josef Schneider konnte anlässlich der 46. Fachtagung der Vereinigung der Jäger des Saarlandes (VJS) am 27.01.2018 in Eppelborn-Calmesweiler neben Umweltminister Reinhold Jost, den Abgeordneten Pia Döring und Alwin Theobald,

Share
Pille für Wildschweine ist Utopie – mehr Jagd auf Jungtiere

Um Wildschweinbestände zu reduzieren fordern Tierrechtler den Einsatz der Antibabypille anstelle einer konsequenten Bejagung. Der Deutsche Jagdverband (DJV) lehnt diesen praxisfernen Vorschlag ab. Dresden (dpa) – Der Bestand an Wildschweinen

Share
Aktuelle Jagdbilanz: 589.417 Wildschweine bundesweit erlegt

Im zurückliegenden Jagdjahr haben Deutschlands Jäger viereinhalb mal so viele Wildschweine wie vor 40 Jahren erlegt. Wegen der drohenden Afrikanischen Schweinepest apelliert der DJV an Jäger, insbesondere junge Wildschweine zu

Share
BfN: Wolf hat keine Scheu vor Menschen

DJV begrüßt offizielles Eingeständnis des amtlichen Naturschutzes und moniert gleichzeitig die kritiklose Grundhaltung gegenüber dem Fleischfresser. Das jetzt in „Natur und Landschaft“ veröffentlichte Handlungskonzept skizziert eine Bauernhofidylle, in der Wolf

Share
Neues DJV-Video: Der Mensch und die Natur

Regelt sich die Natur ohne den Menschen? Das wird oft behauptet. Auch der DJV stellt sich diese Frage und veröffentlicht heute ein Video, das Antworten liefert. „Der Mensch ist Teil

Share
Zeitumstellung und Herbst: Risiko Wildunfall droht

Alle zweieinhalb Minuten passiert ein Wildunfall in Deutschland. Nasses Herbstwetter, Maisernte und Zeitumstellung erhöhen das Risiko in den kommenden Wochen. Der Berufsverkehr fällt in die Morgendämmerung, besondere Aufmerksamkeit ist geboten.

Share
Vom Schuss bis zum küchenfertigen Lebensmittel

Der DJV veröffentlicht eine Videoserie zur Wildbrethygiene in der Praxis. Fachleute geben Tipps zum korrekten Umgang mit dem Lebensmittel Wild. Das erste Video widmet sich bedenklichen Merkmalen beim Schwarzwild. In

Share