Die Drückjagdsaison beginnt

Herbstzeit ist Erntezeit: Nicht nur Pilzsammler sind in dieser Zeit im Wald unterwegs, sondern auch Jäger. Die Hauptjagdsaison hat begonnen. Der Deutsche Jagdverband bittet Waldbesucher, auf Warnschilder zu achten. In

Share
Sicherheit vor Jagderfolg

Wenn im Herbst ein lautes „Hop hop“ in den Wäldern ertönt, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass die Hauptjagdsaison begonnen hat. Es gelten strenge Sicherheitsregeln. 14. Oktober 2016 (DJV)

Share
Ökos und Hipster, macht den Jagdschein!

Auf der Internetseite welt.de stellt Eckhard Fuhr seine Sicht der Jagd dar: „Um der tierquälerischen Fleischproduktion zu entgehen, gibt es nur einen Ausweg, wenn man nicht nur an Möhren knabbern

Share
Die Wahrheit über den Löwen „Cecil“ – Ein Jahr danach –

Vor einem Jahr, am 2. Juli 2015, schoss ein amerikanischer Zahnarzt einen uralten Löwen in Simbabwe. Der Löwe trug einen Halsbandsender wie viele Löwen in der Gegend und Forscher der

Share
Jagdfeature des SWR greift Einzelfälle auf.

Mit „Durchgeknallt – Was bei der Jagd falsch läuft“ hat der SWR gestern ein Feature präsentiert, das wesentliche Aspekte der Jagd aufgreift. Es kommen auch Verfehlungen Einzelner zur Sprache, von

Share
TV-TIPP: Durchgeknallt – Was bei der Jagd falsch läuft

Dokumentation von Lutz Wetzel am Mittwoch, 29. Juni 2016, 21 Uhr im SWR Fernsehen. Die Jagd ist ins Gerede gekommen. Dass der Jäger die gute Seele des Reviers ist, sein

Share

80 Prozent der EU-Parlamentarier lehnen Einfuhrverbot von legalen Jagdtrophäen ab (Berlin, 22. April 2016) Mitte Januar 2016 brachte eine Gruppe von EU-Parlamentariern eine schriftliche Erklärung ein, die nur ein Ziel

Share
DJV begrüßt IUCN-Stellungnahme zu Auslandsjagd

Nachhaltiger Jagdtourismus ist Naturschutz-Instrument (Berlin, 18. April 2016) Die Internationale Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen (IUCN) hat kürzlich ein Dokument veröffentlicht,

Share
Urteil zu halbautomatischen Waffen sorgt für Unverständnis in der Jägerschaft

(Berlin, 31. März 2016) Der Deutsche Jagdverband e.V. (DJV) kritisiert zwei Urteile des Bundesverwaltungsgerichts vom 7. März 2016 zum Besitz von halbautomatischen Jagdwaffen (Az. 6 C 59.14 und 6 C 60.14). Jäger hatten gegen die Eintragung einer Begrenzung der Magazinkapazität für eine halbautomatische Büchse geklagt und vor dem Oberverwaltungsgericht zunächst Recht bekommen.

Share